Feel Go(o)d

20,00 

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Erzählendes Sachbuch

Hardcover, 392 Seiten, Leseband
ISBN 978-3-931560-57-7

Beschreibung

Lass uns die Welt in Licht tauchen – im Namen der Liebe, im Zeichen des Guten.

Über das Buch:

Das bezaubernde Wortspiel seines ersten Buches „Feel Go(o)d“ passt wunderbar zu ihm: Patrick Kammerer, der unter dem Künstlernamen SEOM als Musiker erfolgreich sein Publikum begeistert.

Mit „Feel Go(o)d“ tritt er nun als Autor auf und präsentiert sein Buch voller Liebe und Hingabe. Er ist ein Kind der neuen Zeit und schreibt in der ihm eigenen Sprache seines Herzens. Damit berührt er die Leser unmittelbar, öffnet neue Sichtweisen und trifft immer genau den richtigen Punkt.

Jedes Kapitel basiert in der Essenz auf einen Songtext seines Albums „Spirit“. Enthalten sind autobiografische Elemente, wissenschaftliche und spirituelle Gesetzmäßigkeiten des Lebens, die Songtexte und passende Praxisübungen, um die vermittelten Weisheiten im eigenen Alltag integrieren zu können.

So ist ein Buch entstanden, das sowohl persönlich als auch sachlich und poetisch die Sinne seiner Leser als Gesamtkunstwerk anspricht – erstaunlich und begeisternd.

Mehr zum Autor

Patrick Kammerer

Patrick Kammerer

Einen Rapper wie SEOM/Patrick Kammerer hast du garantiert noch nie gehört! Spiritualität und urbanes Leben verbinden – das ist SEOMs Mission. Denn Spiritualität und der Blick nach innen, so hat ihn sein...

Leseprobe

Hi, mein Name ist Seom.

Natürlich ist dies nicht mein bürgerlicher Name. Meine Eltern tauften mich auf den Namen Patrick Kammerer und ich selbst gab mir vor etwa 17 Jahren, im Alter von 14, den Namen SEOM. Er steht in seiner neuen Bedeutung für die Worte Sensitivität, Energie, Orientierung und Mut. Damals begann ich intensiv mit dem Schreiben und es war mein Traum, eigene CDs verkaufen und vor vielen Menschen auftreten zu dürfen. Schon immer wollte ich die Menschen mit meinen Texten berühren und ihnen etwas Wertvolles mit auf den Weg geben. Also begann ich einfach zu schreiben, was ich wahrnahm, was ich beobachtete und was mich bewegte. Ich erzählte von den Geschichten, die das Leben schreibt.

Erstaunlicherweise bewegte das allein schon relativ viele Menschen in meinem Umfeld sehr nachhaltig und ich merkte erstmals, dass meine Erlebnisse und Empfindungen sich oft gar nicht so sehr von denen der „anderen“ unterscheiden. Also schrieb ich weiter … und schrieb … und schrieb. Ich schrieb über die Jahre hinweg Hunderte von Songs und veröffentlichte diese auf vielen Alben. Zu meinem Bedauern musste ich feststellen, dass dies relativ erfolglos verlief. Ich fand zwar immer wieder Fans meiner Texte, die sehr bewegt und tief berührt von meinen Worten waren, aber ich konnte nicht im Ansatz davon leben und war von großen Bühnen so weit entfernt, wie du es dir nur vorstellen kannst. Irgendetwas schien noch falsch zu laufen. Ich wusste nur nicht was. Also schrieb ich einfach weiter. Nachdem es keine Möglichkeit gab, meine CDs „offiziell“ zu veröffentlichen, stellte ich sie entweder gratis im Internet zum Download zur Verfügung oder verkaufte sie auf meinen kleinen Konzerten in Jugendzentren vor rund 50 Besuchern.

So habe ich knapp 15 Jahre lang meine „Geschichten des Lebens“ geschrieben und meine Fertigkeiten immer weiter verbessert. Dennoch war ich oft tief frustriert und teilweise verbittert, weil ich einfach keinen größeren Erfolg erzielte. Ich wusste noch immer nicht, was ich falsch machte. Es schien wie verhext. Meine Vision war klar, meine Absichten waren rein, positiv und sollten der Welt dienlich sein. Wieso blieb mir also die Chance verwehrt, zu mehr Erfolg zu gelangen und eine größere Menge an Menschen zu erreichen? Was machte ich falsch? In manchen Nächten trieben mich diese Fragen fast in den Wahnsinn.

Dann geschah etwas Weltbewegendes.

Ausführliche Leseprobe als PDF