Erkenne den Weg

24,80 

Kennzahl & Lebenselement entschlüsseln deine Lebensabsicht

Ratgeber

Hardcover, 168 Seiten, durchgängig 4-farbig
ISBN 978-3-948177-02-7

Beschreibung

Gibt es den freien Willen?

            … inmitten der Idee, dass wir alle verbunden sind?

Gibt es eine individuelle Erfüllung, ein (erfolg)reiches Wohlstands-Leben?

            … inmitten des kollektiven Leids auf der Welt?

Gibt es eine klare innere Lebensabsicht?

            … inmitten von Chaos und sinnlosen Aktionen überall?

Über das Buch:

Jedes Leben ist einmalig und hat einen tieferen Sinn. Unabhängig davon, welche Tätigkeit wir ausüben, wo wir leben und in welchen Beziehungen wir uns befinden.
Vielleicht erahnst du das in manch kostbaren Augenblicken … doch wenn du es ergreifen möchtest, ist es wieder verschwunden …
Hast du Lust auf wahren Erfolg und Erfüllung? Auf dein ureigenes Leben?
Über eine klare Berechnung deiner Kennzahl und deines Lebenselements (KEY und KUA) liefert das Buch dir hierzu den Schlüssel.
Navigation und Anleitung sind im Buchpreis inbegriffen.
Entschlüssle den Code und erkenne, wofür du geboren bist!

Während forschungsintensiver Jahre ihrer raumpsychologischen Praxis entdeckte die Autorin und LebensRaum-Mentorin Gitta Schreiber einen wundervollen, dennoch wenig genutzten Aspekt einer jahrtausendealten Harmonielehre neu.
Das ureigene Lebenselement eines jeden Menschen lässt sich einfach berechnen und dient fortan als Schlüssel und Navigation für die Entdeckung der inneren Lebensabsicht.

Mehr zur Autorin

Gitta Schreiber

Gitta Schreiber

Seit über 12 Jahren unterstützt Gitta Schreiber als Integrale LebensRaumberaterin sowie Integral Life Coach mit psychologische Beratung ihre Klient*innen in allen Lebens- und Wandlungsphasen.

Leseprobe

„Warum bin gerade ICH hier?“
Ich weiß nicht genau, wie alt ich war, als ich diese Frage mit Blick in die Weiten des Sternenhimmels stellte – drei, vier Jahre vielleicht. Ich dockte an eine Frequenz von Fragestellungen an, welche mich fortan in ihrem Bann hielt. Lange Zeit war ich der Meinung, dass jeder Mensch diese Frage für sich selbst beantworten kann, sobald er durch Lebenserfahrung weise genug dafür ist. Erst viel später sollte mir bewusst werden, dass Menschen an dieser Frage und auch an der Frage nach dem Lebenssinn regelrecht verzweifeln können. Sie vernehmen einen inneren Ruf, ohne zu wissen, was er bedeutet. Eine hieraus entstehende innere Leere wird mitunter mit materiellen Dingen ohne jeglichen Sinn und nachhaltiger Freude gefüllt. Häufig verliert Mensch sich im manipulativen Mainstream, was im Umkehrschluss zur sinnlosen Reizüberflutung führen kann. Wenn man zudem weder die Zusammenhänge noch den tieferen Sinn hinter herausfordernden Schwierigkeiten und heraufkommenden Krisen versteht, wenn man über einen langen Zeitraum weder Auswege noch die eigene Macht zur Veränderung erkennt, können Körper, Geist und Seele wahrlich Schaden nehmen. Nicht Schmerzen als solche lassen die Menschen verzweifeln. Leid entsteht eher aus dem Widerstand oder der völligen Ignoranz der ungewünschten, mitunter auch schmerzvollen Situation gegenüber. Da die Sichtweise unserer Gesellschaft auf Pathogenese – also mit Fokus auf Kranksein – und nicht auf die Salutogenese mit dem Fokus auf Gesundwerdung (nach Aaron Antonovsky, Medizinsoziologe, USA) beruht, kann dies verstärkt und das Leid hieraus noch weiter erhöht werden.
Erst wer sich – meist erschöpft und kraftlos – der scheinbar ausweglosen Situation hingeben kann, ist bereit, sich einer völlig neuen Perspektive zu öffnen. Einem Erwachen gleich, lichtet sich der Nebel eines wundervollen Weges. Ein Weg, welcher den inneren Ruf nun hörbar, den Sog spürbar macht und die Antwort erahnen lässt.

Ausführliche Leseprobe als PDF